Handgepäck Größe im Flugzeug – Was ist erlaubt?

Autor: Maik
20. Januar 2011

Zum Thema Handgepäck in Flugzeugen gibt es immer wieder Fragen. Was und wie viel Sie mit sich führen dürfen, erfahren Sie im Folgenden.

Was gibt es bei der Mitnahme von Handgepäck zu berücksichtigen? ©Flickr/daspaddy

Wie bekannt, wird jeder Fluggast vor Antritt der Flugreise einer Sicherheitskontrolle unterzogen, die auch die Kontrolle des Handgepäcks umfasst. Um Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie einige Dinge beachten, die Sie bei ihrer nächsten Flugbuchung berücksichtigen sollten.

Handgepäck – Was darf man mitnehmen?

Taschen und Koffer mit einer Größe bis zu 55 cm x 40 cm x 20 cm und mit einem maximalen Gewicht von 8 Kilogramm zählen als Handgepäck. Kleidersäcke, die zusammenfaltbar sind und eine Größe von höchstens 57 cm x 54 cm x 15 cm haben, können ebenfalls ohne Probleme als Handgepäck mitgeführt werden.

Allerdings dürfen Passagiere der Economy Class nur ein Gepäckstück mit sich führen, Passagiere der First Class hingegen dürfen zwei Gepäckutensilien mit an Board nehmen, von denen eins unter dem Vordersitz verstaut werden muss.

In kleineren Flugzeugen und Flüge in restriktive Länder gilt in beiden Klassen die Bestimmung, dass nur ein Gepäckteil mit an Board genommen werden darf.

Zusätzliches Handgepäck

Als zusätzliches Reisegepäck dürfen Sie folgendes mit sich führen:

  • einen Mantel, eine Jacke oder eine Reisedecke
  • eine Sub-Notebook-Tasche oder eine kleine Handtasche
  • einige Zeitschriften oder Bücher
  • einen Camcorder, eine Kamera oder ein Fernglas
  • Gehhilfen (ein Paar) oder andere Hilfsgegenstände
  • einen Babytragekorb bzw. eine Babytragetasche zuzüglich Babynahrung

Sollten Sie technische Geräte wie einen Laptop, Handy oder MP3-Player mit sich führen wollen, müssen die jeweiligen Bestimmungen des Abflugortes beachtet werden. Die Benutzung dieser Geräte kann zu einer Störung der Funksysteme führen kann.

Natürlich dürfen scharfe Gegenstände, die Verletzungen hervorrufen können, nicht mit an Board genommen werden. Dazu gehören Taschenmesser, Golfschläger und ähnliches. Und natürlich ist die Mitnahme von Waffen und deren Imitate strengstens untersagt.

Neue Regelungen seit 2006

Seit 2006 gelten neue Regelungen zum Handgepäck. So dürfen Getränke und Kosmetikartikel nur in 100-ml-Behältern mit an Board genommen werden, die wiederum in einem 1-Liter-Zipperbeutel verschlossen sein müssen. Jeder Passagier darf einen solchen Beutel mit sich führen, der jedoch zuvor der Sicherheitskontrolle am gezeigt werden muss.

Medikamente flüssiger oder gelartiger Form sowie Babynahrung dürfen auch außerhalb des Zipperbeutels transportiert werden, allerdings ist auch dafür eine Sicherheitskontrolle notwendig.

Weitere nützliche Informationen finden Sie hier.Similar Posts:




Sorry, hier kannst du nicht mehr kommentieren.